Michael Weber Theater

Engagements Regisseure Dozentur Auszeichnungen Regie Stücke Inszenierte Lesungen

Engagements

Seit 2013 Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2007–2013 Schauspiel Köln
2007/2008 Schauspiel Essen
2006/2007 Königliches Theater Kopenhagen
Polittbüro Hamburg
2005/2006 Thalia Theater Hamburg
Salzburger Festspiele
Theater Basel
2001–2005 Schauspiel Frankfurt
Residenztheater München
2000–2002 Burgtheater Wien
1996–2000 Deutsches Schauspielhaus Hamburg
1995/1996 Schauspielhaus Zürich
1991–1996 Schauspielhaus Bochum
1988–1991 Eigene Theatergruppe »Spielverderber« in Hamburg
1986–1988 Staatstheater Stuttgart
Theater am Turm Frankfurt
1985–1987 Schauspiel Frankfurt
1984/1985 Eigene Theatergruppe »Kranke Leute« in Hamburg
1982–1984 Thalia Theater Hamburg
1981/1982 Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Regisseure

Stefan Bachmann, Karin Beier, Thirza Bruncken, Kees Campfens, Frank Castorf, Thomas Dannemann, Christian Ebert, Herbert Fritsch, Dimiter Gottscheff, Emil Hansen, Karin Henkel, Schorsch Kamerun, Stefan Kimmig, Maja Kleczewska, Benjamin Korn, Sebastian Kreyer, Jürgen Kruse, Martin Kušej, Antonio Latella, Ingrid Lausund, Peter Löscher, Christoph Nel, Armin Petras, Niels-Peter Rudolph, Johannes Schütz, Bernard Sobel, Frank-Patrick Steckel, Jette Steckel, Thomas Thieme, B. K. Tragelehn, Urs Troller, Lars Ole Walburg, Anselm Weber u.a.

Dozentur

2014–2015 Stage School Hamburg Schauspiel
1998–2000 Hochschule für Musik und Theater Hamburg Studiengang Schauspiel

Auszeichnungen

1988 O. E. Hasse-Preis der Akademie der Künste, Berlin

Regie

2016 Aufbruch/Inqilab Michael A. Müller Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2015 Am Beispiel meines Bruders Bühnenfassung nach Uwe Timm Polittbüro Hamburg
2007 Schule der Arbeitslosen Joachim Zelter Polittbüro Hamburg –
gemeinsam mit Thomas Ebermann
2005 Weisman und Rotgesicht George Tabori Schauspiel Frankfurt
1990 Raffzahn und Erdnuß Michael Weber Klecks-Theater Hamburg

Stücke

1999 Hyperion von Friedrich Hölderlin, Bühnenfassung Uraufführung: Deutsches Schauspielhaus Hamburg
1990 Raffzahn und Erdnuß, Kinderstück Uraufführung: Hamburg
1989 Der Aufhänger, Jugendstück nach Nicolai Erdman Uraufführung: Hamburg
1989 Spielverderber Uraufführung: Hamburg
1984 Kranke Leute Uraufführung: Hamburg, Kampnagel

Lesungen

seit 2014 Martha
von Michael Weber
mit Musik von Christin Elmar Schalko und Hans Stützer
u.a. Deutsches Schauspielhaus Hamburg,
Theater Flensburg, Polittbüro Hamburg
seit 2009 In diesem Drecksnest gibt es nur eine vernünftige Frau
Calamity Janes Briefe an ihre Tochter
mit Musik von Michael Weber und Radek Schwarz
u.a. Schauspiel Köln,
Deutsches Schauspielhaus Hamburg,
Polittbüro Hamburg
2008 Hollywood überleben
Texte von R. Chandler, N. West, B. Brecht
mit Musik von Dirk Raulf
Schauspiel Köln

Hochauflösende Portraits herunterladen:

Michael Weber Portrait 1 Michael Weber Portrait 2 Michael Weber Portrait 3 Michael Weber Portrait 4 Michael Weber Portrait 5 Michael Weber Portrait 6

Fotos: Markus Buck, Enrico Duddeck